Flagge von Litauen

Litauen

Hauptstadt
Vilnius
 
Fläche
65.300 km²
 
Bevölkerung
3.361.100
 
pro km²
52 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
20.10.2020
11:44
 
 
+
»
 

Anykščiai

Daten & Fakten

  • Anykščiai
  • Einwohner13000
  • geogr. Lage55.5344444444444, 25.1072222222222
  • Datum & Zeit20.10.2020 11:44
  • Sonnenaufgang08:01
  • Sonnenuntergang18:07

Anykščiai

Anykščiai

Anykščiai (polnisch Onikszty, deutsch Onikschten) ist eine litauische Stadt am Zusammenfluss der Flüsse Å ventoji und AnykÅ¡ta, Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises. Sie liegt in einer ländlichen, leicht hügeligen Umgebung und ist von 76 Seen umgeben.

Archäologische Funde belegen früheste Siedlungsspuren seit 9000 v. Chr. Die erste bekannte Erwähnung von Anykščiai stammt vom 22. Juli 1440. Das Stadtrecht nebst Wappen wurden am 17. Januar 1792 verliehen. Das Wappen zeigt den heiligen Nepomuk auf einer Flussbrücke zwischen zwei Hügeln.

Der Landkreis umfasst die Verwaltungsgemeinschaften Andrioniškis, Kavarskas, Svėdasai, Anykščiai, Kurkliai, Traupis, Debeikiai, Skiemonys, Troškūnai.

Es gibt mehr als 250 Kulturdenkmäler. Anykščiai ist die Stadt bedeutender litauischer Schriftsteller, auch das "Weimar Litauens" genannt.

Basierend auf dem Artikel Anykščiai der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen