Flagge von Island

Island

Hauptstadt
Reykjavík
 
Fläche
103.000 km²
 
Bevölkerung
297.000
 
pro km²
3 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
28.09.2020
17:06
 
 
+
»
 

Djúpivogur

Daten & Fakten

  • Djúpivogur
  • Einwohner463
  • geogr. Lage64.6586111111111, -14.2830555555556
  • Datum & Zeit28.09.2020 17:06
  • Sonnenaufgang07:59
  • Sonnenuntergang19:35

Djúpivogur

Djúpivogur

Die Landgemeinde Djúpivogur (isl. Djúpavogshreppur, isl. Djúpivogur „Tiefe Bucht“) ist eine isländische Gemeinde in der Region Austurland im Osten Islands.

Am hatte die Gemeinde Einwohner.

Die Gemeinde wurde am 1. Oktober 1992 durch den Zusammenschluss der Landgemeinden Berunes (Beruneshreppur), Búland (Búlandshreppur) und Geithellur (Geithellnahreppur) gebildet. Innerhalb des Gemeindegebiets liegt der Gletscher Þrándarjökull. Die Küstenlinie wird von drei Fjorden Berufjörður, Hamarsfjörður und Álftafjörður (von Nord nach Süd) eingeschnitten.

Basierend auf dem Artikel Djúpivogur der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen