Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
25.05.2020
14:23
 
 
+
»
 

Geographie

Aiglepierre liegt auf 350 m ü. M., westlich von Salins-les-Bains und etwa 29 km südöstlich der Stadt Dole (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich im westlichen Jura, in einer weiten Talmulde am Nordfuß des Mont Begon und westlich des Mont Poupet.

Die Fläche des 6,97 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des französischen Juras. Der zentrale Teil des Gebietes wird von der offenen Talmulde von Aiglepierre eingenommen, die sich am Fuß des Juraplateaus erstreckt. Sie wird durch den Bach Bief du Vieux Moulin nach Norden entwässert. Im Südwesten leitet ein breiter Sattel zum Flachland von Dole über. Nach Süden erstreckt sich das Gemeindeareal über einen zunächst sanft, im oberen Teil steil ansteigenden Hang auf die Hochfläche des ersten Juraplateaus mit dem Bois Perrey und dem Mont Begon, auf dem mit 631 m ü. M. die höchste Erhebung von Aiglepierre erreicht wird. Im Westen reicht der Gemeindeboden auf die Kuppen des Bois de Villeret (438 m ü. M.), welche die Talmulde von Aiglepierre vom Flachland von Dole trennen.

Nachbargemeinden von Aiglepierre sind Mouchard und Pagnoz im Norden, Marnoz im Osten, Pretin und Arbois im Süden sowie Montigny-lès-Arsures und Les Arsures im Westen.

Basierend auf dem Artikel Aiglepierre der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen