Flagge von Griechenland

Griechenland

Hauptstadt
Athen
 
Fläche
131.626 km²
 
Bevölkerung
11.140.000
 
pro km²
85 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
16.01.2022
23:11
 
 
+
»
 

Geschichte

Arta liegt an der Stelle des antiken Ambrakia (oder Amvrakia), das 295 v. Chr. König Pyrrhus zur Hauptstadt seines Reichs machte. 1082 wurde die Stadt erstmals Arta genannt. Nach der Eroberung Konstantinopels durch die Kreuzfahrer wurde Arta 1204 Hauptstadt des Despotats Epirus und unter dem Namen Narda 1449 von den Türken erobert. Am 16. Juli 1822 besiegten hier die Türken unter Mustafa Resid Pascha die Griechen unter Maurokordatos und Normann, 1881 eroberten die Griechen Arta zurück. Seitdem ist Arta Hauptstadt des gleichnamigen griechischen Nomos und einer der zwei dazu gehörigen Eparchien. Arta war Sitz eines Erzbischofs, eines Gerichts erster Instanz und eines Staatsgymnasiums, und hatte 1881 4.328 Einwohner, davon 2/3 Griechen, welche Handel mit den Landesprodukten trieben. Ein verfallenes Fort steht an der Stelle der alten Zitadelle.

Basierend auf dem Artikel Arta (Griechenland) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen