Flagge von Schweiz

Schweiz

Hauptstadt
Bern
 
Fläche
41.285 km²
 
Bevölkerung
7.264.000
 
pro km²
176 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
17.06.2019
23:49
 
 
+
»
 

Geographie

Biezwil liegt auf , 14 km südwestlich des Kantonshauptortes Solothurn (Luftlinie). Das Haufendorf erstreckt sich in einer Geländemulde im Einzugsgebiet des Rütibachs auf der Hochfläche des Bucheggbergs, im Solothurner Mittelland.

Die Fläche des 4.2 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt der Molassehöhen des Bucheggberges. Den zentralen Teil des Gebietes nimmt die Mulde von Biezwil ein, die nach Norden in ein Tälchen übergeht und zum Oberwiler Mülibach (Quellbach des Rütibachs) entwässert. Diese Hochmulde wird im Westen von der Wiesenhöhe Aspi begrenzt, welche sich allmählich gegen Schnottwil abdacht. Das östlich an Biezwil anschliessende Hochplateau wird im Süden von den Waldhügeln Schoren , Flüeli (mit die höchste Erhebung von Biezwil) und Hubel flankiert. Die südliche Grenze verläuft auf der Kante oberhalb des Steilabfalls zum Limpachtal. Von der Gemeindefläche entfielen 1997 7% auf Siedlungen, 41% auf Wald und Gehölze und 52% auf Landwirtschaft.

Zu Biezwil gehören verschiedene Einzelhöfe. Nachbargemeinden von Biezwil sind Lüterswil-Gächliwil, Balm bei Messen und Schnottwil im Kanton Solothurn sowie Oberwil bei Büren im Kanton Bern.

Basierend auf dem Artikel Biezwil der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen