Flagge von Polen

Polen

Hauptstadt
Warschau
 
Fläche
312.685 km²
 
Bevölkerung
38.499.000
 
pro km²
123 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
20.06.2024
11:31
 
 
+
»
 

Geografie und Verkehr

Boboszów liegt auf 480–520 m ü. NN im äußersten Süden des Glatzer Kessels, zwischen dem Oberlauf der Glatzer Neiße und der 534 Meter hohen PrzeÅ‚Ä™cz MiÄ™dzyleska (deutsch Pass von Mittelwalde bzw. Grulicher Pass, tschechisch Mladkovské sedlo bzw. Králický průsmyk), einem Gebirgspass an der polnisch-tschechischen Grenze, der das Glatzer Land im Norden von Böhmen und Mähren im Westen und Süden trennt und zugleich die südlichen Ausläufer des Glatzer Schneegebirges in den Ostsudeten von den südlichen Ausläufern des Habelschwerdter Gebirges in den Mittelsudeten scheidet.

Über den Pass verläuft die Hauptstrecke Breslau–Prag der Eisenbahn, Boboszów ist polnischer Grenzbahnhof. Daneben befindet sich auf dem Pass der polnisch-tschechische Straßenübergang Boboszów/Horní Lipka an der E 461 KÅ‚odzko–Brünn. Boboszów verfügt über zwei Hotels und sonstige Gästezimmer.

Basierend auf dem Artikel Boboszów der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen