Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
25.08.2019
08:41
 
 
+
»
 

Geographie

Bonne liegt auf 500 m ü. M., etwa 14 km ostsüdöstlich der Stadt Genf (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich in der Talniederung der Menoge bei der Einmündung des Foron (Basse Bonne) sowie auf einem Vorsprung nördlich des Tales (Haute Bonne), am Rand des Arvetals, am Südfuß des Bergkamms Les Voirons.

Die Fläche des 8.58 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des unteren Arvetals. Das Gebiet wird von Osten nach Westen von der Menoge (rechter Zufluss der Arve) in einem rund 30 m in die Umgebung eingetieften Tal durchflossen. Südlich der Menoge reicht das Gemeindeareal auf das Plateau von Loëx (bis 520 m ü. M.). Nach Norden erstreckt es sich über den Hang von Les Voirons bis auf einen Vorsprung unterhalb von Le Pralère, auf dem mit 1303 m ü. M. die höchste Erhebung von Bonne erreicht wird.

Die Gemeinde besteht aus den Ortschaften Haute Bonne und Basse Bonne sowie verschiedenen Weilersiedlungen, darunter Loëx (518 m ü. M.) auf dem Plateau zwischen Arve und Menoge, Chamagnou (520 m ü. M.) am Fuß von Les Voirons und Lachat (915 m ü. M.) am Südhang von Les Voirons. Nachbargemeinden von Bonne sind Lucinges im Norden, Fillinges im Osten, Nangy im Süden sowie Arthaz-Pont-Notre-Dame und Cranves-Sales im Westen.

Basierend auf dem Artikel Bonne der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen