Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
21.06.2024
09:56
 
 
+
»
 

Geschichte

Das Gemeindegebiet von Bossey war schon sehr früh besiedelt, wobei die frühesten Funde aus dem Magdalénien datieren (in der Caverne de l'Ours). Erstmals wird das Dorf 1178 unter dem Namen Bossye erwähnt. Der Ortsname geht auf das altfranzösische Wort boschel (kleiner Wald) zurück.

Seit dem Mittelalter gehörte Bossey zum Domkapitel Saint-Pierre von Genf. In der Reformationszeit gelangten die Güter des Domkapitels an die Stadt Genf, weshalb das Dorf fortan eine Enklave im savoyischen Gebiet bildete. Mit dem Turiner Vertrag von 1754 kam Bossey an Savoyen und teilte darauf dessen Schicksal. Der nördliche Teil des Gemeindegebietes mit Troinex wurde 1815 dem schweizerischen Kanton Genf zugeteilt. Jean-Jacques Rousseau verbrachte einen Teil seiner Kindheit in Bossey.

Basierend auf dem Artikel Bossey (Haute-Savoie) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen