Flagge von Italien

Italien

Hauptstadt
Rom
 
Fläche
301.336 km²
 
Bevölkerung
58.140.000
 
pro km²
193 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
24.07.2024
18:01
 
 
+
»
 

Geographie

Die Gegend um Casalecchio di Reno ist eher flach bis leicht hügelig. Die Stadt, durch die der Reno fließt, liegt am Fuße des Colle della Guardia (dt. Hügel der Wache), auf dem sich die Wallfahrtskiche Santuario della Madonna di San Luca befindet.

Neben dem Reno finden sich noch mehrere kleinere Wasserläufe im Gemeindegebiet:
 • der Rio Bolsenda, der im Ortsteil Nugareto entspringt,
 • der Rio dell'Asino (dt. Eselsbach), der vom Hügel Monte Capra herabfließt,
 • der
Rio Ceretolo, der bei Tizzano seine Quelle hat,
 • der
Rio della Pizzacchera, der bei der Wallfahrtskirche entspringt.

In Caselecchio herrscht vorwiegend ein Kontinentalklima mit Regen, Nebel und Schnee im Winter und feuchter Hitze im Sommer.

Die Stadt grenzt an drei Gemeinden:
 • Sasso Marconi im Süden,
 • Bologna im Nordosten und
 • Zola Predosa im Westen.

Das Gemeindegebiet ist mit seinen 1.737 ha seit 1828 unverändert geblieben und wird in die vier Ortsteile
Capoluogo, Ceretolo, Tizzano und Croce gegliedert.

Basierend auf dem Artikel Casalecchio di Reno der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen