Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
21.08.2019
11:10
 
 
+
»
 

Geographie

Châtelblanc liegt auf 1014 m ü. M., etwa 32 km südwestlich der Stadt Pontarlier (Luftlinie). Das Straßenzeilendorf erstreckt sich im Jura, auf einer kleinen Anhöhe am Nordfuß der Roche, zwischen den Ketten des Hochjuras auf einem weiten Sattel, welcher die Einzugsgebiete von Doubs und Saine trennt, nahe der Grenze zur Schweiz.

Die Fläche des 20.79 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des französischen Juras. Die Landschaft ist geprägt durch parallel verlaufende Geländekämme und Längsmulden, die gemäß der Streichrichtung des Faltenjuras in dieser Region in Richtung Südwest-Nordost orientiert sind. Der zentrale Teil des Gebietes wird von einer rund zwei Kilometer breiten Längsmulde eingenommen, die in geologisch-tektonischer Hinsicht ein Synklinorium bildet. Bei Châtelblanc befindet sich der Sattel, der im Süden von den beiden Felsköpfen der Roche (1083 m ü. M.) und der Roche Blanche (1075 m ü. M.) überragt wird. Nach Nordosten senkt sich das Gelände nur unmerklich und wird durch den Cébriot zum Doubs entwässert. Gegen Südwesten leitet eine rund 80 m hohe Geländestufe zum Quellgebiet des Brideau (Zufluss der Saine) über.

Nach Süden erstreckt sich das Gemeindeareal über den Bois Banal in das unwegsame, dicht bewaldete Gebiet des Mont Noir, in dem sich Kuppen und Karstmulden abwechseln. Mit 1274 m ü. M. wird hier die höchste Erhebung von Châtelblanc erreicht. Auf seiner Nordwestseite wird die Längsmulde von Châtelblanc von den ebenfalls überwiegend bewaldeten Höhen des Croz Mont (1206 m ü. M.) flankiert, der zum System der Haute Joux gehört.

Nachbargemeinden von Châtelblanc sind Arsure-Arsurette im Norden, Chaux-Neuve im Osten, Chapelle-des-Bois im Süden sowie Foncine-le-Haut im Westen.

Basierend auf dem Artikel Châtelblanc der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen