Flagge von Spanien

Spanien

Hauptstadt
Madrid
 
Fläche
504.790 km²
 
Bevölkerung
43.379.000
 
pro km²
86 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
05.02.2023
11:54
 
 
+
»
 

Sehenswürdigkeiten

Comillas ist Gründungsort der Päpstlichen Universität Comillas (spanisch: Universidad Pontificia Comillas), deren Hauptcampus sich mittlerweile in Madrid befindet. Des Weiteren ist die Gemeinde für den Palast von Sobrellano und die Villa Quijano bekannt. Letzteres ist ein von Antoni Gaudí entworfenes und im Jahre 1885 fertiggestelltes Sommerlandhaus. Auffällig ist die Gestaltung des Gebäudes mit einer Vielzahl von Sonnenblumenmustern.

Auf dem Gebiet des Municipios liegt auch der Eingang zur Höhle La Meaza. Sie befindet sich im Besitz der Regierung von Kantabrien. 1907 wurde die Höhle intensiv erkundet. Sie enthält Spuren von altsteinzeitlichen Begräbnisriten und andere Hinweise auf die Besiedlung der Gegend durch Kulturen des europäischen Spätpaläolithikums wie Azilien und Solutréen.

Basierend auf dem Artikel Comillas der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen