Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
12.12.2019
20:54
 
 
+
»
 

Dortmund-Bövinghausen

Bövinghausen ist seit seiner Eingemeindung im Jahr 1928 ein Stadtteil von Dortmund, grenzt im Norden an Castrop-Rauxel, Stadtteil Merklinde, im Osten an Dortmund-Westrich, im Süden an Dortmund-Lütgendortmund und im Westen an Bochum, Stadtteil Gerthe. Er ist zusammen mit Holte der westlichste Vorort Dortmunds.

Bövinghausen wurde erstmals im Jahr 882 urkundlich erwähnt, hat 5436 gemeldete Einwohner (Stand: 31. Dezember 2006) und umfasst eine Fläche von etwa drei Quadratkilometern. Er ist damit ein relativ kleiner Vorort Dortmunds.

In Bezug auf den Tourismus hat das hier befindliche Industriedenkmal Zeche Zollern II/IV besondere Relevanz.

Basierend auf dem Artikel Dortmund-Bövinghausen der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen