Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
25.08.2019
05:04
 
 
+
»
 

Geschichte

Der Ortsname wird auf das keltische Wort für Wasser oder Fluss zurückgeführt. Er entwickelte sich in gallorömischer Zeit als wichtigstes Zentrum der Keramikproduktion.

Dourdan war die Residenz des Robertiners Hugo der Große, dem Vater von Hugo Capet, der hier 956 auch starb. Als Hugo Capet 987 König von Frankreich wurde, wurde Dourdan Bestandteil der Domaine royal.

1220 ließ König Philipp II. August in Dourdan eine neue Burg errichten, die in späteren Jahren dann als Apanage vergeben wurde. Die bekanntesten Besitzer waren: Blanche von Kastilien, Ludwig von Évreux, Johann von Berry, François, 2. Herzog von Guise, Maximilien de Béthune, duc de Sully, Anna von Österreich und die Familie der Herzöge von Orléans.

Basierend auf dem Artikel Dourdan der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen