Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
16.04.2024
00:01
 
 
+
»
 

Geschichte

Egling wurde im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern 1818 eine selbständige politische Gemeinde.

Bis zur Gebietsreform in Bayern 1972 gehörte die Gemeinde Egling zum Landkreis Wolfratshausen.

Die Gemeinde Egling in der heutigen Form entstand 1973 durch den freiwilligen Zusammenschluss der Gemeinden Egling, Ergertshausen, Neufahrn, Moosham und Thanning.

1978 wurden im Zuge der Gebietsreform Deining und Endlhausen eingegliedert.

Insgesamt zählen 33 Orte zum Eglinger Verbund. Dies sind neben den bereits erwähnten:
Attenham,
Aufhofen,
Aumühle,
Bullreuth,
Dettenhausen,
Dürnstein,
Eulenschwang,
Feldkirchen,
Geilertshausen,
Goldkofen,
Harmating,
Hornstein,
Neukolbing,
Oberegling,
Oehnböck,
Puppling,
Reichertshausen,
Riedhof,
Sachsenhausen,
Schallkofen,
Schönberg,
Siegertshofen,
Sonnenham,
Sägmühle,
Thanning,
Weihermühle und
Wörschhausen.

Basierend auf dem Artikel Egling der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen