Flagge von Schweiz

Schweiz

Hauptstadt
Bern
 
Fläche
41.285 km²
 
Bevölkerung
7.264.000
 
pro km²
176 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
20.11.2019
20:47
 
 
+
»
 

Geographie

Etzelkofen liegt auf , 15 km nördlich der Kantonshauptstadt Bern (Luftlinie). Das Haufendorf erstreckt sich auf einem Höhenrücken zwischen den Talmulden von Mülchibach und Brandbach, im nordöstlichen Teil des Rapperswiler Plateaus, im Schweizer Mittelland.

Die Fläche des 2.8 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des zentralen Berner Mittellandes. Die westliche Grenze verläuft entlang des Mülchibachs, der durch den Länggengraben nach Norden zum Limpach fliesst. Von hier erstreckt sich der Gemeindeboden ostwärts über die Höhe von Etzelkofen und die Talmulde des Brandbachs bis auf die Waldhöhen von Buech-Ischlag (mit die höchste Erhebung von Etzelkofen) und Rohole . Dieses Molassegebiet wurde vom eiszeitlichen Rhonegletscher überformt. Nach Norden reicht der Gemeindebann bis auf den Schöniberg , welcher die Abgrenzung zum Limpachtal bildet. Von der Gemeindefläche entfielen 1997 7 % auf Siedlungen, 36 % auf Wald und Gehölze und 57 % auf Landwirtschaft.

Zu Etzelkofen gehören die Wohnsiedlung Buuchi am nördlichen Talhang des Brandbachs und einige Einzelhöfe. Nachbargemeinden von Etzelkofen sind Mülchi, Büren zum Hof, Fraubrunnen, Grafenried, Iffwil und Scheunen im Kanton Bern sowie Brunnenthal und Messen im Kanton Solothurn.

Basierend auf dem Artikel Etzelkofen der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen