Flagge von Schweiz

Schweiz

Hauptstadt
Bern
 
Fläche
41.285 km²
 
Bevölkerung
7.264.000
 
pro km²
176 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
19.01.2022
11:18
 
 
+
»
 

Geographie

Fey liegt auf , 5 km nordöstlich von Echallens und 18 km nördlich der Kantonshauptstadt Lausanne (Luftlinie). Das Haufendorf erstreckt sich auf der weiten Hochfläche des nordöstlichen Gros de Vaud, im Waadtländer Mittelland.

Die Fläche des 7.4 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des leicht gewellten Hochplateaus des Gros de Vaud, der Kornkammer des Kantons Waadt. Das Plateau von Fey ist rund 2 km breit und wird im Westen vom Sauteru, im Osten von der Mentue und ihrem linken Seitenbach Botterel begrenzt. Diese Flüsse haben tiefe Täler in die Molasseschichten des Waadtländer Mittellandes eingegraben. Sie bilden jeweils die Gemeindegrenze von Fey, nur im Nordwesten liegt ein kleiner Teil im Waldgebiet von Les Colombettes auf der westlichen Seite des Sauteru. Das Plateau auf durchschnittlich weist nur geringe Reliefunterschiede auf. Die höchste Erhebung wird mit auf dem Signal südlich des Dorfes erreicht. Ganz im Süden reicht der Gemeindeboden bis in den Wald von Courtilloud, im Nordosten in den Wald von Béta. Von der Gemeindefläche entfielen 1997 4 % auf Siedlungen, 27 % auf Wald und Gehölze und 69 % auf Landwirtschaft.

Zu Fey gehören zahlreiche Einzelhöfe. Nachbargemeinden von Fey sind Rueyres, Bercher, Boulens, Peyres-Possens, Naz, Sugnens, Villars-le-Terroir, Vuarrens und Pailly.

Basierend auf dem Artikel Fey VD der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen