Flagge von Niederlande

Niederlande

Hauptstadt
Amsterdam
 
Fläche
33.873 km²
 
Bevölkerung
16.367.000
 
pro km²
483 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
25.08.2019
05:27
 
 
+
»
 

Lage und Wirtschaft

Der Hauptort Geldermalsen liegt westlich von Tiel und nördlich von Zaltbommel in der Tielerwaard. Das ist ein Polder, der zur Landschaft Betuwe gehört.
In der Gemeinde kreuzen sich bei Deil, an der Grenze zur südlichen Nachbargemeinde Neerijnen, zwei Autobahnen: die A2 Utrecht – Herzogenbusch, und die A15 Rotterdam – Tiel – Arnheim /Nimwegen.
In Geldermalsen kreuzen sich auch zwei Eisenbahnlinien: Dordrecht -Tiel – Elst (zwischen Arnheim und Nimwegen), so wie Utrecht – Herzogenbusch. Der Bahnhof Geldermalsen liegt auf halbem Wege zu Tricht in einem Gewerbegebiet. Auch das westlich von Geldermalsen gelegene Beesd hat einen Kleinbahnhof an der Linie Richtung Dordrecht.
Durch die Gemeinde, u. a. zwischen Geldermalsen und Buurmalsen, fließt die Linge. Dieser kleine Fluss ist hauptsächlich für den Wassersporttourismus von Bedeutung.

Haupterwerbsquellen sind die Viehhaltung und der Anbau von Obstbäumen. Weiter gibt es, vor allem in Geldermalsen selbst, viel Kleingewerbe und etwas Industrie (u. a. Verarbeitung von Agrarprodukten).
Der Tourismus hat in den letzten Jahrzehnten deutlich an Bedeutung gewonnen.

Basierend auf dem Artikel Geldermalsen der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen