Flagge von Österreich

Österreich

Hauptstadt
Wien
 
Fläche
83.859 km²
 
Bevölkerung
8.205.000
 
pro km²
98 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
07.03.2021
18:44
 
 
+
»
 

Geschichte

Gramais wurde 1427 erstmals urkundlich erwähnt. Der Name leitet sich von lat. "graminosa" (grasreich) oder romanisch "grumoso" (unkrautreich), eher "grasreiche Gegend" ab.

Die Besiedlungstätigkeit erfolgte im 13. Jahrhundert vom Imster Raum aus. Zuerst nur als Weidefläche genutzt, entwickelte sich hier eine Dauersiedlung. 1837 hatte Gramais noch 121 Einwohner. Die Gemeinde ist heute über eine gut ausgebaute 8,5 km lange Straße von Häselgehr erreichbar.

Basierend auf dem Artikel Gramais der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen