Flagge von Schweiz

Schweiz

Hauptstadt
Bern
 
Fläche
41.285 km²
 
Bevölkerung
7.264.000
 
pro km²
176 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
23.11.2019
00:21
 
 
+
»
 

Geographie

La Heutte liegt auf , 6 km nördlich von Biel (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich im Tal der Suze (deutsch Schüss) zwischen zwei Antiklinalen des Juras.

Die Fläche des 8.0 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des unteren Schüsstals mit rund 500 m breitem Talboden. Im Norden erstreckt sich das Gebiet bis auf den Kamm der Montoz-Kette, auf der mit der höchste Punkt von La Heutte erreicht wird. Nach Süden reicht das Gemeindegebiet auf den östlichsten Ausläufer der Chasseral-Kette (bis ). In dieser Kette ist durch Erosion eine Halbklus entstanden. Ein Teil des während Jahrmillionen abgetragenen Gesteinsmaterials bildet einen Schwemmkegel im Bereich der Métairie de Nidau südlich der Suze. Von der Gemeindefläche entfielen 1997 9 % auf Siedlungen, 67 % auf Wald und Gehölze, 23 % auf Landwirtschaft und etwas weniger als 1 % war unproduktives Land.

Zu La Heutte gehören zahlreiche Einzelhöfe, die weit verstreut im Tal und auf den Jurahöhen liegen. Nachbargemeinden von La Heutte sind Sonceboz-Sombeval, Orvin, Péry, Reconvilier und Tavannes.

Basierend auf dem Artikel La Heutte der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen