Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
07.02.2023
11:48
 
 
+
»
 

Geographie

La Rivière-Enverse liegt auf 645 m ü. M., nordöstlich von Cluses, etwa 40 km ostsüdöstlich der Stadt Genf (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich leicht erhöht am südlichen Rand des breiten Tals des Giffre, in den Savoyer Alpen, im Faucigny.

Die Fläche des 7.98 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt der Savoyer Alpen. Die nördliche Grenze verläuft entlang dem Giffre, einem rechten Seitenfluss der Arve, der hier in einem breiten und weitgehend natürlichen Kiesbett von Osten nach Westen fließt. Vom Flusslauf erstreckt sich das Gemeindeareal südwärts über die Talaue und die bis zu 2 km breite Schwemmebene. Daran schließt ein kontinuierlich ansteigender Hang an, der im unteren Teil überwiegend von Wiesen bestanden, im oberen Teil jedoch bewaldet ist. Auf der Höhe östlich von Saint-Sigismond wird mit 1320 m ü. M. die höchste Erhebung von La Rivière-Enverse erreicht.

Zu La Rivière-Enverse gehören die Siedlungen Cellières (650 m ü. M.) und Le Plan (650 m ü. M.), jeweils am südlichen Rand des Giffre-Tals, sowie zahlreiche Gehöfte. Nachbargemeinden von La Rivière-Enverse sind Taninges im Norden, Verchaix und Morillon im Osten, Arâches-la-Frasse und Saint-Sigismond im Süden sowie Châtillon-sur-Cluses im Westen.

Basierend auf dem Artikel La Rivière-Enverse der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen