Flagge von Schweiz

Schweiz

Hauptstadt
Bern
 
Fläche
41.285 km²
 
Bevölkerung
7.264.000
 
pro km²
176 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
23.02.2020
18:18
 
 
+
»
 

Geographie

Le Châtelard liegt auf , 5 km ostsüdöstlich des Bezirkshauptortes Romont (Luftlinie). Das Bauerndorf erstreckt sich an aussichtsreicher Lage auf einem Geländevorsprung am Westabhang des Mont Gibloux, nördlich des Tals des Mausson, im höheren Freiburger Mittelland.

Die Fläche des 7.5 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Molassehügellandes im Freiburger Mittelland. Das gesamte Gebiet liegt auf der Westabdachung des Gibloux. Die südliche Grenze bildet der in ein Erosionstal eingeschnittene Bach Mausson (rechter Seitenbach der Neirigue). Auch die Hochmulde von Le Pontet im Südosten wird durch den Mausson entwässert. Nach Süden erstreckt sich der Gemeindeboden über die Waldhöhe Derbali bis an den Rand des Moorgebietes Les Gurles. Ganz im Osten wird auf der Höhe oberhalb der Côtes à Richard mit der höchste Punkt von Le Châtelard erreicht. Im Norden reicht die Gemeindefläche in das Einzugsgebiet des Baches Glèbe. Von der Gemeindefläche entfielen 1997 2 % auf Siedlungen, 27 % auf Wald und Gehölze und 71 % auf Landwirtschaft.

Zu Le Châtelard gehören die Weiler Le Planet unterhalb des Dorfes und Planafaye westlich des Waldes La Joux sowie einige Einzelhöfe. Nachbargemeinden von Le Châtelard sind Villorsonnens, Sorens, Marsens, Grangettes und Massonnens.

Basierend auf dem Artikel Le Châtelard FR der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen