Flagge von Rumänien

Rumänien

Hauptstadt
Bukarest
 
Fläche
238.391 km²
 
Bevölkerung
21.629.000
 
pro km²
91 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
07.07.2020
08:40
 
 
+
»
 

Limanu

Limanu (türkisch Karaçuklu) ist eine Ortschaft im Bezirk ConstanÅ£a (Rumänien) und liegt in der historischen Landschaft Dobrudscha.

Der Ort selbst hat 2300 Einwohner, hier leben Rumänen und Türken. Die Bevölkerung der Gemeinde, die auch die Dörfer Vama Veche, 2 Mai und Hagieni umfasst, betrug 2004 4.771 Einwohner.

Limanu wurde 1863 von türkisch-tatarischen Siedlern gegründet.

Der Ort ist wegen der naheliegenden Kalksteinhöhle Limanu bekannt.

Bei der Volkszählung von 2002 wurden 4.747 Personen, darunter 4.180 Rumänen, 297 Lipowaner, 186 Tataren, 59 Zigeuner/Roma, 13 Ungarn und 8 Türken gezählt. 4.235 Personen sind orthodoxe Christen, 261 altgläubige Christen, 195 Muslime, 22 Baptisten, 13 Mitglieder der Pfingstgemeinde und 12 römische Katholiken.

Basierend auf dem Artikel Limanu der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen