Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
18.10.2021
21:34
 
 
+
»
 

Geschichte

Das Gemeindegebiet von Meythet war bereits in vorgeschichtlicher Zeit und während der Römerzeit besiedelt. Erstmals wird der Ort im 13. Jahrhundert unter dem Namen Meythez erwähnt, und noch bis im 18. Jahrhundert wurde die Schreibweise Meithet verwendet. Die Herkunft des Ortsnamens ist nicht eindeutig geklärt. Die einen Quellen leitet den Gemeindenamen vom lateinischen Wort messis (Ernte; wegen der fruchtbaren Böden im Bereich des Dorfes), die anderen von mansus (in der Bedeutung von Haus oder Feld) her.
Mit 8325 Einwohnern (2007) gehört Meythet zu den größeren Gemeinden des Département Haute-Savoie. Seit Beginn der 1960er Jahre wurde dank der Nähe zu Annecy eine markante Bevölkerungszunahme verzeichnet. Während der 70er Jahre wurden die höchsten Zuwachsraten registriert. Rasch wurde das gesamte Plateau überbaut, so dass die Landreserven rasch dahinschmolzen, weshalb seit Beginn der 80er Jahre nur noch geringe Schwankungen. Erst in den letzten Jahren erfolgte eine erneute Zunahme der Einwohnerzahl. Das Siedlungsgebiet ist heute lückenlos mit demjenigen von Annecy und Cran-Gevrier zusammengewachsen. Die Gemeinde gehört zur Agglomeration von Annecy.

Basierend auf dem Artikel Meythet der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen