Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
08.02.2023
06:01
 
 
+
»
 

Geschichte

Der Name Neauphle ist gallischen Ursprungs und bedeutet „neuer Tempel“. Die Burg wurde während des Hundertjährigen Kriegs von den Engländern zerstört. 1478 kam die Baronie Neauphle-le-Château an die Grafschaft Montfort-l'Amaury und gehörte damit dem Herzog von Bretagne. Da Olivier le Daim, der die Grafschaft Meulan besaß, zu der Neauphle zuvor gehört, sich dem widersetzte, konnte der Zusammenschluss erst nach dessen Tod 1483 vollzogen werden. Im 16. Jahrhundert kam Neauphle an die Krone.

1827 gründete Jean-Baptiste Lapostolle hier die Brennerei Grand Marnier.

Am 8. Oktober 1978 ließ sich der aus dem Irak vertriebene Ayatollah Ruhollah Chomeini in Neauphle-le-Château nieder; am 1. Februar 1979 kehrte er von hier aus nach Teheran zurück. Dort gibt es heute eine Neauphle-le-Château-Straße, in der sich auch die französische Botschaft befindet. Das Gebäude, in dem Chomeini wohnte, ist heute abgerissen.

Basierend auf dem Artikel Neauphle-le-Château der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen