Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
25.10.2020
20:48
 
 
+
»
 

Geschichte

Erstmals urkundlich erwähnt werden Rix und Trébief im 14. Jahrhundert. Seit dem Mittelalter gehörten die Dörfer zur Herrschaft Nozeroy. Nach einer Pestepidemie im frühen 17. Jahrhundert wurden sie 1639 von Truppen des Herzogs Bernhard von Sachsen-Weimar zerstört. Zusammen mit der Franche-Comté gelangten sie mit dem Frieden von Nimwegen 1678 an Frankreich. Zu einer Gebietsveränderung kam es 1827, als das vorher selbständige Rix mit Trébief vereinigt wurde.
Mit 71 Einwohnern (2005) gehört Rix-Trébief zu den kleinsten Gemeinden des Département Jura. Nachdem die Einwohnerzahl in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts deutlich abgenommen hatte (1896 wurden noch 181 Personen gezählt), wurden seit Beginn der 1970er Jahre nur noch geringe Schwankungen verzeichnet.

Basierend auf dem Artikel Rix (Jura) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen