Flagge von Island

Island

Hauptstadt
Reykjavík
 
Fläche
103.000 km²
 
Bevölkerung
297.000
 
pro km²
3 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
13.08.2022
01:13
 
 
+
»
 

Geschichte

Die Stadt war einst ein Handelshafen. Nach der Aufhebung des dänischen Handelsmonopols (s. Geschichte Islands) ließen sich hier im 19. Jahrhundert Kaufleute aus zahlreichen Ländern nieder. Sie kauften vor allem Fisch und importierten im Gegenzug Waren wie Salz, Holz usw.
Zu Beginn des Ersten Weltkrieges ließen sich immer mehr Leute hier nieder, um von hier aus auf Fischfang zu gehen. 1918 konnte man in Sandgerði den ersten Elektrogenerator auf Reykjanes vorfinden. In den folgenden Jahren operierten von hier aus bis zu 40 (teilweise kleine) Fischerboote.

Inzwischen handelt es sich um eine prosperierende Gemeinde mit zahlreichen Pendlern nach Keflavík und Reykjavík.

Basierend auf dem Artikel Sandgerði der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen