Flagge von Norwegen

Norwegen

Hauptstadt
Oslo
 
Fläche
385.155 km²
 
Bevölkerung
4.643.000
 
pro km²
12 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
18.09.2021
03:24
 
 
+
»
 

Lage und Daten

Die Stadt liegt auf einer kleinen Insel vor der Ostküste beziehungsweise den vorgelagerten Vogelfelsen der Insel Hornøy an der Barentssee und ist der östlichste Punkt des Landes. Als Gemeinde liegt sie auch noch zu einem kleinen Teil auf dem Festland. Beide Teile werden durch einen Unterseetunnel verbunden. Vardø liegt in etwa auf dem gleichen geografischen Längengrad wie Istanbul oder Kairo.

Die Gemeinde hat etwa 2400 Einwohner. Haupterwerb ist der Fischfang und die Weiterverarbeitung der Fische.

Vardø spielte während des Kalten Krieges eine wichtige Rolle im Frühwarnsystem der NATO. Die Kuppeln der Radargeräte, die das Bild der Gemeinde beherrschen, dienten aber auch zivilen Zwecken. Bis 1998 wurde in dem Ort ein X-Band-Radar für die National Missile Defense der USA installiert - wenige Kilometer von der russischen Grenze entfernt.

Basierend auf dem Artikel Vardø der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen