Flagge von Dänemark

Dänemark

Hauptstadt
Kopenhagen
 
Fläche
43.094 km²
 
Bevölkerung
5.446.000
 
pro km²
126 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
25.08.2019
05:26
 
 
+
»
 

Varde

Varde ist eine Kleinstadt auf Jütland in der ehemaligen Provinz Ribe Amt, seit 2007 der neuen Region Syddanmark zugehörig, 18 km nördlich von Esbjerg in Dänemark. Sie wurde erstmals um 1100 erwähnt. Varde ist 251 km² groß.

Von der mittelalterlichen Stadt, die schon im 12. Jh. schriftlich erwähnt wurde, ist wegen der vielen Stadtbrände nichts mehr erhalten. An die alte Königsfestung Vardehus mit Schanzen erinnert nur noch das Straßenschild Skansen. Gemütlich gehts um den kleinen Flußhafen an der Varde Au zu, früher ein wichtiger Verkehrsweg. Industrieviertel am Rande.

Entwicklung der Einwohnerzahl (1. Januar):

 • 1980 - 18.262
 • 1990 - 19.134
 • 2000 - 19.977
 • 2003 - 20.148
 • 2005 - 20.138

Basierend auf dem Artikel Varde der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen