Flagge von Lettland

Lettland

Hauptstadt
Riga
 
Fläche
64.589 km²
 
Bevölkerung
2.259.000
 
pro km²
36 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
28.01.2022
10:18
 
 
+
»
 

Politik

Bürgermeister von Ventspils ist seit 1988 der Sozialdemokrat Aigars Lembergs. In seiner Amtszeit verbesserte sich die ökologische und ökonomische Situation der Stadt wesentlich.
Lembergs führte 1991 eine kostenlose Armenspeisung, die Ventspili Molcaits, ein und reduzierte die Arbeitslosigkeit durch die Einführung von kommunal subventionierten Arbeitsplätzen.

2003 wurde Lembergs mit 76,4 % zum vierten Mal wiedergewählt. Sein Gegenkandidat Karlis Haubalts von der Partei "Neue Zeit" unterlag mit 22 % deutlich.

Bei der letzten Wahl am 16. März 2008 gewann Lembergs knapp mit 51 %. Seine Gegner waren Herberts Ucels (23 %), Karlis Haubalts (14 %) und Martins Szèfers (6%). Als wahlentscheidend stuften Beobachter Lembergs Ankündigung, die kommunale Müllhalde zu privatisieren, ein.

Ventspils gilt heute als eine der saubersten und reichsten Städte des Landes, weshalb Lembergs den Spitznamen "Engel von Ventspils" trägt. Allerdings sind die Quellen des Geldregens und seines persönlichen Reichtums unklar. Seit 2006 laufen Untersuchungen wegen Bestechlichkeit, Geldwäsche und Amtsmissbrauch gegen ihn, am 14. März 2007 wurde er vorübergehend inhaftiert. Am 10. Juli wurde er gegen Zahlung einer Kaution auf freien Fuss gesetzt, steht aber weiter unter Hausarrest.

Basierend auf dem Artikel Ventspils der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen