Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
17.10.2021
07:36
 
 
+
»
 

Sehenswürdigkeiten

 •Zempiner Salzhütten am Zugang zum Strand in den Dünen, eine datiert 1882
 •ca. 50 Reetdachhäuser in mehreren Dorfstraßen
 •Keramik- und Aquarellmalerin Rose Kühn, *1924, hat bis 2005 in Zempin gewohnt, lebt jetzt in Bansin.
 •große Eiche am Anglerhafen des Achterwassers; Stammumfang ca. 4,5 m, ca. 350 Jahre alt
 •Heimat-Vereinshaus Alte Schule (Uns Olle Schaul): Bis 2000 Schule, jetzt Ausstellungsraum für über 30 selbst gebaute Bootsmodelle des Zempiner Fischers Konrad Tiefert (*1919); Tieferts Leben und Werk war im Februar 2005 Gegenstand von Dreharbeiten des ZDF-Reporters Thomas Euting für seine 2-teilige Dokumentation Winterreise - von Usedom ins Gletschereis (ausgestrahlt im 1. Teil am 17. Januar 2006). Außerdem wurde in diesem Vereinshaus der historische Kolonialwarenladen von Karl Schichlein rekonstruiert (Mobiliar von 1928).
 •Auf halber Strecke nach Koserow: Lüttenort, ehemaliges Wohnhaus (heute kleines Museum mit Skulpturen-Garten) des Malers Otto Niemeyer-Holstein
 • An der Straße nach Zinnowitz Zufahrt zum Atelier des Landschafts- und Aktmalers Kurt-Heinz Sieger (1917-2002), Ferienwohnung, sonst nicht zu besichtigen

Basierend auf dem Artikel Zempin der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen