Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
24.09.2020
23:17
 
 
+
»
 

Chemnitz-Glösa-Draisdorf

Daten & Fakten

  • Chemnitz-Glösa-Draisdorf
  • Einwohner3278
  • geogr. Lage50.8758333333333, 12.9075
  • Datum & Zeit24.09.2020 23:17
  • Sonnenaufgang05:58
  • Sonnenuntergang18:01

Chemnitz-Glösa-Draisdorf

Chemnitz-Glösa-Draisdorf

Glösa-Draisdorf wurde am 1. Juli 1950 nach Chemnitz eingemeindet und ist ein nördlich gelegener Stadtteil von Chemnitz. Wie durch das im Süden angrenzende Furth führt die B 107 (Chemnitztalstraße). Nur im kleineren Ortsteil Draisdorf fließt der Chemnitzfluss hindurch. In diesem Stadtteil befindet sich der Sechsruthen- und der Glösaer Wald, die „Kohlung“ sowie die Autobahn-Anschlussstelle Chemnitz-Glösa.

Angrenzende Gemeinden und Chemnitzer Stadtteile sind (von Norden im Uhrzeigersinn) Auerswalde, Ebersdorf, Furth, Borna-Heinersdorf und Wittgensdorf. An der Eisenbahnstrecke nach Rochlitz hat Glösa einen Bahnhof.

An den Öffentlichen Nahverkehr ist Glösa-Draisdorf mit den Buslinien 26, 28 und 45 angeschlossen.

Basierend auf dem Artikel Chemnitz-Glösa-Draisdorf der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen