Flagge von Irland

Irland

Hauptstadt
Dublin
 
Fläche
70.273 km²
 
Bevölkerung
4.210.000
 
pro km²
60 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
22.10.2017
15:34
 
 
+
»
 

Cobh

Daten & Fakten

  • Cobh
  • Einwohner6517
  • geogr. Lage51.8505555555556, -8.29416666666667
  • Datum & Zeit22.10.2017 15:34
  • Sonnenaufgang08:11
  • Sonnenuntergang18:24

Cobh

Cobh // (irisch An Cóbh /, „die Höhle“) ist eine Hafenstadt im County Cork in Irland mit 6.541 Einwohnern (2006).

Erstmals erwähnt wurde der Ort 1750 unter dem Namen Cove („the Cove of Cork“, 1849 erfolgte die Umbenennung in Queenstown aus Anlass des Besuchs von Königin Victoria. 1922 wurde mit der Unabhängigkeit Irlands der Name schließlich in die irische Schreibweise Cobh geändert.


Cobh liegt am südlichen Ufer der „großen Insel“ (The Great Island) an einem der weltweit größten Naturhäfen, dem Cork Harbour, und ist mit Fähren (Passage West) und einer Brücke mit dem Festland verbunden.

Das pittoreske Bild des Ortes ist geprägt durch seine Hanglage – verbunden mit einigen sehr steilen Straßen – und zahlreichen grellbunt gestrichenen Häusern. Überragt wird der Ort von der hoch am Hang gelegenen neogotischen St.-Colman-Kathedrale (St. Colman's Cathedral), Sitz der Diözese von Cloyne. ...mehr

Basierend auf dem Artikel Cobh der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen