Flagge von Schweiz

Schweiz

Hauptstadt
Bern
 
Fläche
41.285 km²
 
Bevölkerung
7.264.000
 
pro km²
176 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
18.10.2019
06:43
 
 
+
»
 

Dolmen von Petit-Chasseur

Daten & Fakten

  • Dolmen von Petit-Chasseur
  • geogr. Lage46.25, 7.35
  • Datum & Zeit18.10.2019 06:43
  • Sonnenaufgang06:51
  • Sonnenuntergang17:40

Dolmen von Petit-Chasseur

Dolmen von Petit-Chasseur

Die Dolmen von Petit-Chasseur befinden sich hauptsächlich um den Ortsteil Le Petit-Chasseur (frz. kleiner Jäger) des Ortes Sion im Kanton Wallis in der Schweiz, wo sie in drei Varianten auftreten. Die Dolmen wurden ab 1961 entdeckt. Ihre Entstehungszeit wird auf 2.900 bis 2200 v. Chr. geschätzt.

Die ältesten Anlagen, M VI und M XII sind relativ klein und aus plattigem Kalkstein. Die Dolmen sind rechteckig und oberirdisch angelegt und haben einen lateralen Zugang. Sie wurden von einem langen dreieckigen, aus Bruchgestein erstellten Podium, gefasst, das nicht bis zur Oberkante der Dolmen reichte und weisen antenartige Vorräume auf.

So genannte Antendolmen datieren um 2.400 v. Chr. und haben kein Podium mehr. Als ihre Erbauer gelten die Leute des Néolithique final valasian. Die Anlagen verbinden sich fundmäßig mit den Glockenbecherleuten, die sie nachnutzten und neue Dolmen bzw. Steinkisten errichteten. Der Dolmen M XII enthielt die Überreste von mindestens 90 Individuen.

Weitere Monumente sind die mit Gravuren versehenen Steine im Alignement von Chemi ...mehr

Basierend auf dem Artikel Dolmen von Petit-Chasseur der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen