Flagge von Rumänien

Rumänien

Hauptstadt
Bukarest
 
Fläche
238.391 km²
 
Bevölkerung
21.629.000
 
pro km²
91 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
25.05.2020
06:34
 
 
+
»
 

Giera

Daten & Fakten

  • Giera
  • geogr. Lage45.4069444444444, 20.9922222222222
  • Datum & Zeit25.05.2020 06:34
  • Sonnenaufgang03:55
  • Sonnenuntergang19:10

Giera

Giera

Giera (deutsch Gier, ungarisch Gyer) ist ein Dorf (Gemeinde mit ungefähr 1200 Einwohnern) in der "Banater Hecke" (heute zu Rumänien), ca. 48 km südwestlich von der Bezirkshauptstadt TimiÅŸoara, im Altbezirk Tschakowa. Im Nordwesten, ca. 7 km entfernt fließt der TimiÅŸ, der dem Bezirk den Namen gibt. Im Osten, in ca. 11 km Entfernung liegt die Marktgemeinde Banloc, die ehemalige Sommerresidenz des Königspaars von Rumänien.

Im Süden in ca. 3 km Entfernung wird die Gemarkung zu dem kleineren Teil des Banats, das an Serbien (ehemals Jugoslawien) entfiel, mit der Rumänisch-Serbischen Staatsgrenze getrennt. Diese trennt auch die in ca. 10 km Entfernung westlich gelegene Stadt Modoč (Modosch) ab, die im Tausch für die Stadt Jimbolia (Hatzfeld) nach der Teilung des Banats 1919 an Jugoslawien) abgetreten wurde.

siehe auch:

Basierend auf dem Artikel Giera der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen