Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
20.07.2019
05:13
 
 
+
»
 

Gondrexange

Daten & Fakten

  • Gondrexange
  • Einwohner459
  • geogr. Lage48.685, 6.92833333333333
  • Datum & Zeit20.07.2019 05:13
  • Sonnenaufgang04:51
  • Sonnenuntergang20:25

Gondrexange

Gondrexange ist eine Gemeinde im Südostwinkel des Départements Moselle, 11 km südwestlich von Sarrebourg am Rhein-Marne-Kanal gelegen.

Der Ort liegt am Südrand des 7 km² großen Étang de Gondrexange (Gunderchinger Weiher). Der Weiher wurde ursprünglich im 14. Jahrhundert für die Fischzucht angelegt und beim Bau des Rhein-Marne-Kanals als Wasserreservoir erschlossen und vergrößert. Er dient auch der Speisung des Saarkanals, der im Weiher vom Rhein-Marne-Kanal abzweigt. In den Jahren 1880 bis 1882 erhielt das Gewässer durch Erhöhung des Dammes sein heutiges Fassungsvermögen.

Seit 1681 gehört Gondrexange zu Frankreich. 1871–1918 gehörte das Dorf vorübergehend noch einmal zum Deutschen Reich. 1915–18 und während der deutschen Besetzung 1940–44 trug es den erfundenen deutschen Namen „Gunderchingen“. Ende des 2. Weltkrieges wurde es zerstört.

Etwas westlich von Gondrexange liegt der Hof La Canardière (Entenhof), nordöstlich das Gut Haut-Ghor (Kaisermatt).

Basierend auf dem Artikel Gondrexange der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen