Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
13.11.2019
11:23
 
 
+
»
 

Kaiserau (Kamen)

Daten & Fakten

  • Kaiserau (Kamen)
  • geogr. Lage51.5691666666667, 7.60833333333333
  • Datum & Zeit13.11.2019 11:23
  • Sonnenaufgang07:43
  • Sonnenuntergang16:43

Kaiserau (Kamen)

Kaiserau (Kamen)

Kaiserau ist ein Ortsteil der Stadt Kamen im Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen.

Kaiserau entstand etwa ab 1871 vornehmlich als Bergarbeitersiedlung für die Zechen Courl und Monopol teils auf dem Gebiet der Gemeinde Methler, teils der Gemeinde Westick. Der Ortsteil hatte nie eine eigenständige Verwaltung, sondern unterstand bis 1966 den Verwaltungen der beiden Gemeinden. Ab dem 1. Januar 1967 war Kaiserau Teil der Großgemeinde Methler.
Einen gewissen Bekanntheitsgrad hat Kaiserau als Standort der Sportschule (inzwischen in SportCenter Kaiserau umbenannt) des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen e.V. erreicht. Hier trainierte die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft zur Fußball-Weltmeisterschaft 1974 und 1990. Während der WM 2006 war die spanische Nationalmannschaft zu Gast.

Direkt neben der Sportschule ist der Fußball-Verein SuS Kaiserau 1920 e.V. beheimatet. Hans Tilkowski spielte in seinen jungen Jahren im schwarzgelben Trikot auf dem Platz an der Jahnstraße.

Basierend auf dem Artikel Kaiserau (Kamen) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen