Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
20.07.2019
22:02
 
 
+
»
 

Keferloh

Daten & Fakten

  • Keferloh
  • geogr. Lage48.0961111111111, 11.7275
  • Datum & Zeit20.07.2019 22:02
  • Sonnenaufgang04:34
  • Sonnenuntergang20:04

Keferloh

Der Weiler Keferloh ist ein Ortsteil von Grasbrunn im östlichen Landkreis München (Oberbayern). Er verdankt seine Existenz dem Erfolg des Grafen Eberhard von Ebersberg bei der Schlacht auf dem Lechfeld 955. Dessen tapferen Hauptleuten Niklas und Baldhauser wurde es angeblich nach der Schlacht gestattet, die herrenlosen Tiere der besiegten Magyaren zusammenzutreiben. Insgesamt 17.531 Tiere sollen so zusammengekommen sein. König Otto der Große persönlich sicherte ihnen das Recht zu, auch in den folgenden Jahren am Laurentius-Tag einen Rossmarkt abzuhalten.

Die Kirche St. Ägidius in Keferloh aus dem 12. Jahrhundert zeigt heute wieder ihre, bei Restaurationsarbeiten entdeckte, romanische Innenbemalung.

Im Jahr 1180 wurde der Ortschaft vom bayerischen Herzog Otto I. von Wittelsbach das Marktrecht gewährt.

Bekanntheit erlangte der Ort durch den sogenannten „Keferloher“ (Bierkrug).

Heute ist Keferloh vor allem durch den Wiesnwirt Willi Kreitmair mit seinem Gasthof und dem zugehörigen Biergarten bekannt.

Basierend auf dem Artikel Keferloh der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen