Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
18.08.2019
11:42
 
 
+
»
 

Kersbach (Neunkirchen am Sand)

Daten & Fakten

  • Kersbach (Neunkirchen am Sand)
  • geogr. Lage49.5419444444444, 11.3591666666667
  • Datum & Zeit18.08.2019 11:42
  • Sonnenaufgang05:10
  • Sonnenuntergang19:26

Kersbach (Neunkirchen am Sand)

Kersbach ist ein Gemeindeteil der mittelfränkischen Gemeinde Neunkirchen am Sand.

Die ehemals selbstständige Gemeinde Kersbach liegt zwischen Speikern, Rollhofen, Siegersdorf und dem Glatzenstein im Landkreis Nürnberger Land.

Das Dorf Kersbach selbst wurde im Rahmen der kommunalen Gebietsreform 1972 nach Neunkirchen am Sand eingemeindet, die anderen Dörfer der ursprünglichen Pfarrei Kersbach kamen zur Marktgemeinde Schnaittach.

Der Ort wurde nach dem heutigen Kenntnisstand im Testament Konrads II. Schenk von Reicheneck am 13. Oktober 1344 erstmals urkundlich erwähnt. Kersbach liegt im Kersbachtal, das zum eichstättischen Klosterbesitz gehörte, der sich in einer Streulage rund um Hersbruck bis weit über den Hohenstein und den Rothenberg erstreckte.

Die Kirche des Dorfes wurde nach Brandschatzungen und Zerstörungen in den Jahren 1449 und 1635 von den Bewohnern immer wieder aufgebaut.

Basierend auf dem Artikel Kersbach (Neunkirchen am Sand) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen