Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
17.07.2019
22:39
 
 
+
»
 

Lindre-Basse

Daten & Fakten

  • Lindre-Basse
  • Einwohner231
  • geogr. Lage48.8027777777778, 6.74777777777778
  • Datum & Zeit17.07.2019 22:39
  • Sonnenaufgang04:48
  • Sonnenuntergang20:30

Lindre-Basse

Lindre-Basse ist eine Gemeinde im Département Moselle, östlich von Metz am Ufer des Linderweihers (Étang de Lindre) gelegen.

Der Weiher selbst wurde erstmals 1263 als Linter erwähnt, Lindre-Basse entstand gegen Ende des 15. Jahrhunderts.

Der Gebiet gehörte bis 1297 zur Grafschaft Zweibrücken und ging dann im Tausch ans Herzogtum Lothringen über.

1871 bis 1918 gehörte Lindre-Basse zum Deutschen Reich, französisch blieb aber bis zum Verbot 1915 Amtssprache, der Ortsname wurde dann in Nieder-Linder verdeutscht. Im November 1918 wurde Lindre-Basse an Frankreich zurückgegeben.

Im Zweiten Weltkrieg wurde der Ort 1940 von den Deutschen besetzt, die ihn bis zur Befreiung im Herbst 1944 in Niederlinden umbenannten.

Basierend auf dem Artikel Lindre-Basse der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen