Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
24.09.2020
20:57
 
 
+
»
 

Obermöllrich (Fritzlar)

Daten & Fakten

  • Obermöllrich (Fritzlar)
  • geogr. Lage51.1289, 9.3185
  • Datum & Zeit24.09.2020 20:57
  • Sonnenaufgang06:12
  • Sonnenuntergang18:16

Obermöllrich (Fritzlar)

Obermöllrich (Fritzlar)

Obermöllrich ist ein Dorf in Nordhessen, seit 1974 Stadtteil von Fritzlar.

Der Ort liegt auf einer Anhöhe oberhalb des Nordufers der Eder und ist um 800 als „Melriche in pago Hassorum in Mielere marcha” in den sog. „Fuldaer Traditionen” erstmals urkundlich erwähnt. Das Dorf war Besitz der Landgrafen von Thüringen bzw. später von Hessen, wurde in der Folge jedoch von diesen als Lehen an Gefolgsleute gegeben.

Landgraf Heinrich Raspe von Thüringen und sein Bruder Konrad, der spätere Großmeister des Deutschen Ordens, schenkten am 1. November 1231 dem Deutschen Orden Güter zu „Melderich”, vermutlich im Zusammenhang mit ihrer Betreibung der Heiligsprechung ihrer Schwägerin Elisabeth. Als, aus dem gleichen Grunde, das von Heinrich Raspe II. 1140-1148 gegründete Prämonstratenserinnenkloster Ahnaberg (in Kassel) drei Jahre später seine Güter in Obermöllrich dem Orden in Erbpacht überließ, baute dieser seinen Besitz dort zu einer Kommende (Komturei) aus. Allerdings verlegte er den Sitz der Kommende schon 1305 nach Fritzlar, und ...mehr

Basierend auf dem Artikel Obermöllrich (Fritzlar) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen