Flagge von Österreich

Österreich

Hauptstadt
Wien
 
Fläche
83.859 km²
 
Bevölkerung
8.205.000
 
pro km²
98 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
14.10.2019
00:25
 
 
+
»
 

Obermillstatt

Daten & Fakten

  • Obermillstatt
  • Einwohner492
  • geogr. Lage46.8105555555556, 13.5908333333333
  • Datum & Zeit14.10.2019 00:25
  • Sonnenaufgang06:21
  • Sonnenuntergang17:21

Obermillstatt

Obermillstatt

Obermillstatt ist ein Kirchdorf und eine Katastralgemeinde der Marktgemeinde Millstatt im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten / Österreich. Die Ortschaft am Millstätter Berg liegt in 857 m Seehöhe auf einem Hochplateau rund 150 m über dem Millstätter See am Fuße der Millstätter Alpe / Nockberge und ist über die B 98 von Millstatt (2 km) bzw. über die L 17 von Dellach oder Seeboden aus erreichbar (Entfernung zur Tauern Autobahn A10 / Knoten Spittal-Millstätter See 9 km). Unmittelbar benachbarte Orte sind Lammersdorf und Kleindombra.

Wie die umliegenden Siedlungen ist der Ort mit 492 Einwohnern ein bäuerlich strukturiertes Erholungsdorf. Mangels ortsansässiger Betriebe pendelt ein Großteil der berufstätigen Bevölkerung aus. Ein wichtiger Arbeitgeber ist seit 1907 das Magnesitwerk (RHI) im 13 km entfernten Radenthein. Die Magnesitlagerstätte auf der Millstätter Alpe liegt auf dem Gebiet der Katastralgemeinde Obermillstatt. 84 Jahre lang, zwischen 1889 und 1973, war Obermillstatt eine eigenständige Gemeinde.

Basierend auf dem Artikel Obermillstatt der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen