Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
24.08.2019
02:17
 
 
+
»
 

Stuttgart-Weißenhof

Daten & Fakten

  • Stuttgart-Weißenhof
  • Einwohner3000
  • geogr. Lage48.7978, 9.1921
  • Datum & Zeit24.08.2019 02:17
  • Sonnenaufgang05:29
  • Sonnenuntergang19:22

Stuttgart-Weißenhof

Weißenhof ist ein 2001 geschaffener Stadtteil der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. Zusammen mit den zehn Stadtteilen Am Bismarckturm, Am Pragfriedhof, Am Rosensteinpark, Auf der Prag, Heilbronner Straße, Killesberg, Lenzhalde, Mönchhalde, Nordbahnhof und Relenberg bildet er den Stadtbezirk Stuttgart-Nord.

Der Stadtteil besteht im Wesentlichen aus der Weißenhofsiedlung. Der Name Weißenhof leitet sich aus einer von Georg Philipp Weiß (1741 - 1822) gegründeten Meierei ab.

Seit 1913 befindet sich hier auch die Kunstgewerbeschule - heute Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart.
2006 wurde in der Rathenaustraße 3 das Weissenhofmuseum eröffnet, mit einer in den originalen Zustand von 1927 zurückversetzten Wohnung.

An der Parlerstraße befindet sich der Tennisverein TC Weissenhof, auf dessen Tennisanlagen alljährlich im Juli der Mercedes Cup (früher Internationales Weißenhofturnier) ausgetragen wird.

Basierend auf dem Artikel Stuttgart-Weißenhof der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen