Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
21.09.2019
21:21
 
 
+
»
 

Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal

Daten & Fakten

  • Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal
  • Einwohner6046
  • geogr. Lage50.9763888888889, 11.9777777777778
  • Datum & Zeit21.09.2019 21:21
  • Sonnenaufgang05:56
  • Sonnenuntergang18:14

Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal

Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal

Die Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal ist eine Verwaltungsgemeinschaft im Saale-Holzland-Kreis in Thüringen. Sie entstand am 15. März 1996 durch den Zusammenschluss der Verwaltungsgemeinschaften „Auf der Heide“ und „Elstertal“ und besteht aus den Gemeinden:
 • Crossen an der Elster (Verwaltungssitz; inkl. OT Ahlendorf, Nickelsdorf, Tauchlitz)
 • Hartmannsdorf (bei Eisenberg)
 • Heideland (inkl. OT Buchheim, Etzdorf, Großhelmsdorf, Königshofen, Lindau/Rudelsdorf, Thiemendorf, Törpla)
 • Rauda
 • Silbitz (inkl. OT Seifartsdorf)
 • Walpernhain

In einem Bürgerbegehren am 18. September 2005 entschieden sich auch die Bürger von Bad Köstritz, Caaschwitz und Hartmannsdorf (bei Gera) mit deutlicher Mehrheit (71,9 %) zum Wechsel in die Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal und in den Saale-Holzland-Kreis. Allerdings wurde die amtliche Umsetzung bis heute (04/2008) nicht vollzogen.

Basierend auf dem Artikel Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen