Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
21.09.2019
05:03
 
 
+
»
 

Wenigentaft

Daten & Fakten

  • Wenigentaft
  • Einwohner200
  • geogr. Lage50.765, 9.93861111111111
  • Datum & Zeit21.09.2019 05:03
  • Sonnenaufgang06:04
  • Sonnenuntergang18:22

Wenigentaft

Wenigentaft

Wenigentaft ist ein Ortsteil der thüringischen Gemeinde Buttlar im Wartburgkreis, direkt an der Grenze zu Hessen gelegen.

Wenigentaft liegt an der Ulster in der Kuppenrhön. Zwischen 1945 und 1990 verlief die innerdeutsche Grenze etwa 500 Meter westlich des Ortes.

Vor der deutschen Teilung war Wenigentaft ein Eisenbahnknotenpunkt – die innerdeutsche Grenze teilte sogar den Bahnhof. Hier traf die Ulstertalbahn, welche vom Werratal in die Hohe Rhön führte, auf die Bahnstrecke Hünfeld–Wenigentaft-Mansbach und die nach Osten führende Wenigentaft-Oechsener Eisenbahn. Somit bestand bis 1945 eine Bahnverbindung nach Gerstungen (Thüringer Bahn) und Bad Salzungen (Werrabahn) im Norden, Oechsen im Osten, Hünfeld (Nord-Süd-Strecke) und Fulda im Westen sowie Tann und Hilders im Süden. Inzwischen wurden alle Strecken stillgelegt, sodass das Dorf heute nur noch über die Landesstraße von Buttlar nach Hohenroda erreichbar ist.

Basierend auf dem Artikel Wenigentaft der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen