Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
28.03.2020
13:06
 
 
+
»
 

Geschichte

Waldsee wird erstmalig 926 im sogenannten Weißenburger Codex urkundlich erwähnt. In dem Dokument, es geht um die Zerstörungen der Ungarn während ihres Feldzuges durch Süddeutschland, heißt es: „In Walahsé ist eine königliche Niederlassung von den Heiden zerstört worden. Zu ihr gehören zwei Huben Ackerland, 60 Karren Wiesenheu, eine Mühle und eine Kirche“.
1298 wird dem Flecken Waldsee das Stadtrecht verliehen. Die Herrschaft über die Stadt wird aber von den Herren von Waldsee ausgeübt, welche die Stadt bald an den Herzog von Österreich, also an die Habsburger verkaufen.
1386 allerdings verpfändet das Haus Habsburg die Stadt Waldsee an den Truchsess Johann von Waldburg.
1406 wiederum wird die Pfandherrschaft der Waldburger erneuert, als die Habsburger Waldsee zusammen mit Mengen, Riedlingen, Munderkingen und Saulgau endgültig verpfänden. Seit dieser Zeit ist der Zwangsbund dieser fünf Städte auch als „fünf Donaustädte“ bekannt.
Die Herrschaft der Waldburger hält an, bis Napoleon durch Kriege und Politik ganz Europa neu ordnet. So kommt Waldsee 1806 zum Königreich Württemberg.
Bereits 1807 wird Waldsee zur Oberamtsstadt erhoben und bekommt so im Königreich Württemberg mehr Geltung.
Waldsee behält diesen Status bis 1938, bis die Nationalsozialisten im Zuge der Gleichschaltung die Oberämter auflösen und die Fläche des Oberamtes Waldsee den neuen Landkreisen Biberach und Ravensburg zuteilen.
Nach dem Krieg und im Zuge der wirtschaftlichen Neuorientierung besinnt sich die Stadt ihrer Tradition des Bäderwesens und so wird bereits 1950 das erste Moorbad eröffnet.
Durch weiteren Ausbau des Kurwesens erlangt Waldsee bereits 1956 das Prädikat Moorheilbad. 1974 wird Bad Waldsee außerdem das Prädikat Kneippkurort verliehen.
siehe auch abgegangene Burg Burg Waldsee und Burgrest Neuwaldsee.

Basierend auf dem Artikel Bad Waldsee der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen