Flagge von Belgien

Belgien

Hauptstadt
Brüssel
 
Fläche
30.518 km²
 
Bevölkerung
10.437.000
 
pro km²
342 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
28.05.2020
05:12
 
 
+
»
 

Geographie

 • Geographischer Mittelpunkt: Nil-Saint-Vincent (Gemeinde Walhain)
 • Höchste Erhebung: Signal de Botrange (694 m im Hohen Venn)
 • Höchst gelegene Ortschaft: Rocherath (655 m).

Abgesehen vom Bergland der Ardennen im Südosten ist Belgien ein weitgehend ebenes Land. Die Küstenlinie erstreckt sich auf 72,3 km. 25 Prozent der Landfläche werden für Landwirtschaft genutzt. Ungefähr 95 Prozent aller Belgier leben in Städten. Laut den Berechnungen des Königlichen Belgischen Instituts für Naturwissenschaften hat Belgien eine Fläche von 30.528 km².

Es gibt folgende Flüsse und Kanäle:
 • Albertkanal
ʥ Amel (frz. Ambl̬ve)
 • Baudouinkanal
 • Demer
 • Dender
 • Gileppe
 • Göhl (frz. Geule; ndl. Geul)
 • Inde
 • Yser (ndl. IJzer)
 • Kanal Brügge-Ostende
 • Kanal Charleroi-Brüssel
 • Kanal Gent-Brügge
ʥ Kanal Nimy-Blaton-P̩ronnes
 • Leie (frz. Lys)
 • Maas (frz. Meuse; ndl. Maas)
 • Nete
 • Ourthe
 • Sambre (ndl. Samber)
 • Semois
 • Schelde (frz. Escaut)
 • Warche
 • Weser (frz. Vesdre, ndl. Vesder)
 • Zeekanal Gent-Terneuzen
 • Zentrumskanal (frz. Canal du Centre, ndl. Centrumkanaal)

Basierend auf dem Artikel Belgien der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen