Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
28.10.2021
13:27
 
 
+
»
 

Geographie

Boujailles liegt auf 814 m ü. M., etwa 21 km westlich der Stadt Pontarlier (Luftlinie). Das ehemalige Straßenzeilendorf erstreckt sich im Jura, am westlichen Rand des weiten Hochplateaus von Arlier (Pontarlier-Frasne).

Die Fläche des 28.22 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des französischen Juras. Das ganze Gebiet wird vom Hochplateau von Arlier eingenommen, das durchschnittlich auf 820 m ü. M. liegt. Es ist überwiegend von Wiesland bedeckt, zeigt aber vor allem in den Randbereichen auch einige Waldflächen. Zwei kleine Bäche entspringen bei Boujailles, fließen schon nach kurzer Zeit in einer moorigen Senke zusammen und verschwinden in einem Schluckloch. Ansonsten besitzt die Hochebene keine oberirdischen Fließgewässer, weil das Niederschlagswasser im verkarsteten Untergrund versickert. Begrenzt wird das Areal im Nordwesten durch die langgestreckte Geländerippe der Forêt du Scay (bis 890 m ü. M.) und der Forêt du Maublin (mit 902 m ü. M. die höchste Erhebung von Boujailles), welche zu tiefer gelegenen Plateaus überleiten. Im Osten reicht das Gemeindeareal auf die Waldkuppe des Bois des Auges (865 m ü. M.). Nach Süden erstreckt sich der Gemeindeboden in die Waldung des Bois de Lézinnes, die zur großen Waldfläche der Forêt de la Joux gehört.

Nachbargemeinden von Boujailles sind Villers-sous-Chalamont und Levier im Norden, Chapelle-d'Huin, Dompierre-les-Tilleuls und Frasne im Osten, Courvières, Cuvier und Esserval-Tartre im Süden sowie Supt und Lemuy im Westen.

Basierend auf dem Artikel Boujailles der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen