Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
26.02.2020
20:37
 
 
+
»
 

Geschichte

Urkundlich wird der Ort erstmals 1089 erwähnt, vielfältige, alamanische Funde aus dem 7. Jahrhundert, darunter ein Goldblattkreuz, belegen jedoch eine deutlich frühere Besiedlung. Eine erste Kirche wurde durch Ausgrabungen spätestens auf das 8. Jahrhundert datiert und als "St. Gallus Kirche" identifiziert. Sie geht wahrscheinlich auf die Missionstätigkeiten von Mitarbeitern des Heiligen Gallus zurück. Bekannt ist sie auch durch die Tätigkeit des slowenischen Reformators Primus Truber im 16. Jahrhundert. Er war lange Zeit Pfarrer in Derendingen und starb dort auch. 1934 wurde Derendingen nach Tübingen eingemeindet. Während des 2. Weltkriegs wurde Derendingen nur geringfügig zerstört, die evangelische St. Galluskirche wurde allerdings bei einem Luftangriff am 19. Oktober 1944 stark beschädigt. In Derendingen gründeten 1877 norddeutsche Studenten die Vereinigung "Derendingia", die bis heute als Tübinger Burschenschaft Derendingia besteht und in ihrer Geschichte mehr als 1000 Mitglieder in aller Welt umfasst.

Basierend auf dem Artikel Derendingen (Tübingen) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen