Flagge von Schweiz

Schweiz

Hauptstadt
Bern
 
Fläche
41.285 km²
 
Bevölkerung
7.264.000
 
pro km²
176 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
19.11.2019
17:29
 
 
+
»
 

Geographie

Gurzelen liegt auf , 8 km westnordwestlich der Stadt Thun (Luftlinie). Das Bauerndorf erstreckt sich in der Talmulde der Müsche kurz vor ihrem Eintritt in die breite Gürbetalebene, in der Hügellandschaft des Thuner Westamtes.

Die Fläche des 4.5 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt der breiten Aaresenke zwischen Bern und Thun. Fast das gesamte Gebiet wird von der Drumlinlandschaft eingenommen, die der eiszeitliche Aaregletscher im Thuner Westamt hinterlassen hatte. In der Mitte liegt die Ebene des Mooses , das durch die Müsche nach Norden zur Gürbe entwässert wird. Das Moos wird im Norden von der Höhe bei Widerhueb , im Osten vom Steinhölzli und dem Dihebüel, im Süden vom Längenbüelwald (überwiegend ausserhalb des Gemeindebannes von Gurzelen) und im Westen von Riedwald und Riedhubel begrenzt, an denen mit die höchsten Erhebungen von Gurzelen liegen. Nach Süden erstreckt sich der Gemeindeboden über den Geisthubel bis in die Mulde des Geistsees. Im Nordwesten besitzt das Gebiet einen Anteil an der landwirtschaftlich intensiv genutzten Ebene des Gürbetals . Von der Gemeindefläche entfielen 1997 6 % auf Siedlungen, 12 % auf Wald und Gehölze und 82 % auf Landwirtschaft.

Zu Gurzelen gehören der Weiler Obergurzelen leicht erhöht am Nordrand des Mooses, die Hofgruppe Geist auf dem Sattel zwischen Riedwald und Geisthubel sowie verschiedene weitere Hofgruppen und Einzelhöfe. Nachbargemeinden von Gurzelen sind Seftigen, Uetendorf, Längenbühl, Forst, Wattenwil und Burgistein.

Basierend auf dem Artikel Gurzelen der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen