Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
25.08.2019
08:49
 
 
+
»
 

Geographie

Héry-sur-Alby liegt auf 600 m ü. M., etwa 15 km südwestlich der Stadt Annecy (Luftlinie). Das Bauerndorf erstreckt sich an aussichtsreicher Lage im Alpenvorland westlich des Semnoz, im Albanais, an einem leicht nach Osten geneigten Hang über dem Tal des Chéran.

Die Fläche des 7.33 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Albanais. Die östliche Grenze verläuft entlang dem Chéran, der hier eingeschnitten in ein Kerbtal mit mehreren Windungen von Süden nach Norden fließt. Entlang dem Flusslauf gibt es zum Teil senkrecht abfallende Felswände. Vom Chéran erstreckt sich das Gemeindeareal westwärts über einen relativ steilen Hang bis auf den breiten Höhenrücken von Héry, der das Chéran-Tal von der Talsenke des Albanais zwischen Rumilly und Aix-les-Bains trennt. Auf der Kuppe wird mit 702 m ü. M. die höchste Erhebung von Héry-sur-Alby erreicht wird. Die Hänge werden durch die Tälchen kleiner Seitenbäche des Chéran untergliedert.

Zu Héry-sur-Alby gehören neben dem eigentlichen Ortskern mehrere Weilersiedlungen und Gehöfte, darunter:
 •Chez les Galme (600 m ü. M.) auf dem Höhenrücken von Héry
 •Les Plats (580 m ü. M.) am oberen westlichen Talhang des Chéran
 •Molna (500 m ü. M.) auf einem Geländevorsprung über dem Chéran

Nachbargemeinden von Héry-sur-Alby sind Alby-sur-Chéran im Norden, Mûres und Gruffy im Osten, Cusy im Süden sowie Chainaz-les-Frasses und Saint-Félix im Westen.

Basierend auf dem Artikel Héry-sur-Alby der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen